Fruchtige Rhabarbertorte                   Mai 2018

Bisquit: 5 Eier

120gr Zucker

1Päck. Vanillezucker

3EL heißes Wasser

1Prise Salz

alles schaumig schlagen

100gr. Mehl

60gr. Speisestärke

2 Msp Backpulver

mischen und unter die Masse heben.

45min auf 160° backen.

 

Füllung: 750 gr.Rhabarber

              200 ml Wasser

              200 gr Erdbeeren (püriert)

              120 gr. Zucker

              1EL Zitronensaft

              12 Blatt Gelatine

               600ml Sahne

               1 Vanillezucker

               2EL Puderzucker

Rhabarber waschen, schälen und in 1cm große Stücke schneiden. 14 gleichgroße Stücke in kochendes Wasser mit Zucker blanchieren und zur Deko beiseite stellen. Den restlichen Rhabarber weich kochen und abkühlen lassen. Die pürierten Erdbeeren und den Zitronensaft zugeben und mit Zucker abschmecken. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und auflösen.4 EL Rhabarbermasse zur aufgelösten Gelatine geben, mit dem Schneebesen verrühren und die restliche Rhabarbermasse nach und nach zugeben . Wenn die Masse stockt,  die Sahne unterheben.

Den Bisquit 1 Mal durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring legen. Die Füllung auf dem Bisquit verteilen, den oberen Boden auflegen und 4 Stunden kaltstellen. Den Tortenring lösen.

 

Verzierung: 300ml Sahne

                   30gr. Zucker

                   1 Päck. Sahnesteif

                   20gr. gehakte Pistazien

 

Sahne mit Zucker und Sahnesteif schlagen, etwas davon in deinen Spritzbeutel füllen , mit dem Rest Sahne die Torte bestreichen. Die Stücke mit Sahne und Rhabarberstücke verzieren. Pistazien draufstreuen.

Gutes gelingen

             

 

 

  Johannisbeerkuchen
Für ein Backblech
      Mürbteig
  
  470 g Mehl
1 Tl Backpulver
220 g Butter
 125 g Zucker
1 Prise Salz
   2 Eier
Belag
    1 Päck. Vanillepudding daraus Vanillepudding kochen
       ½ Liter Milch
 3 El Zucker
  125 g Rosinen
    125 g gehackte Mandeln
     1500 g Träuble      dazugeben
Kokosmasse
    250 g Kokosraspel
200 g Zucker
100 g Mehl
1 Ei
       125 g Butter
   125 g Sahne           Zusammenrühren und mit einem Löffel auf die Träuble geben.
 Bei 180° Umluft 40 Minuten backen.
Auf den abgekühlten Kuchen auf der Makronenmasse mit einem Zahnstocher
   oder Spritzbeutel kleine Tülle Kuvertüre verteilen.
Bei der Kokosmasse genügt auch die Hälfte, sonst mit dem Rest einfach Kokosmakronen
   backen. 180° 20 Minuten
 Ich mache Sie in Mufinformen ca 1,5 cm hoch
Gutes Gelingen

Schinken-Frischkäse-Senf-Aufstrich            Bauernmarkt Mai 2017

100g Schinken kleingeschnitten

200g Frischkäse

15g Senf

1TL Honig

Salz und Pfeffer

 

Forellen-Aufstrich

250g Forellenfilets

125g Sahne

1TL Meerrettich

Salz und Pfeffer

Forellenfilets in der Sahne mit dem Handrührgerät verrühren,mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Karotten-Ingwer-Aufstrich

1 Stück Ingwer (ca 2cm lang)

1 kleine Karotte

200g Frischkäse

Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker

Ingwer und Karotte schälen und mit der Reibe fein reiben und mit Frischkäse vermischen.Würzen

 

 

Rote-Beete-Schafskäse-Aufstrich
150g Schafskäse
2 EL Rote Beete  (vorgegart)
100g Frischkäse
1TL Zitronensaft
Meerrettich, Salz, Pfeffer nach Geschmack
Schafskäse und rote Beete grob würfeln dann mixen,
alles verrühren und nochmal mixen.

Blumenkranz

Wenn man einen Türkranz mit Blumenzwiebeln machen will, kann man Blumenzwiebel an einen Kranz binden. Entweder man taucht sie in Wachs oder man macht sie nur an den Kranz ohne Erde. Dann muss man sie aber jeden Tag mit Wasser besprühen.    April 2017

Schal stricken   januar 2017

Man braucht einen Knäuel ( 100g) Bändchengarn. Schlägt 120 Maschen auf einer Rundstricknadel an. (Die Maschenzahl muss durch 3 teilbar sein). Jetzt strickt man eine Reihe rechts und eine Reihe links im Wechsel. Solange bis noch ca 10 Meter übrig sind. Dann nimmt man eine Häkelnadel und häkelt zwei feste Maschen und 5 Luftmaschen. Wenn man die Luftmaschen häkelt wird eine Masche fallen gelassen.

Zum Schluss werden die Maschen, die fallen gelassen wurden bis nach unten gezogen. Viel Spass.

Apfelbrot

750 g geraspelte Apfel

200 g Zucker oder davon 1 Teil Honig 6- 8 Stunden ziehen lassen

Dann 200 g gehackte Haselnüsse

200 g  Rosinen

Schuggerle Schnaps

1 EL Kakao

1 TL Lebkuchengewürz dazugeben

400 g Mehl mit 1 Päck. Backpulver mischen

Alles verkneten damit ein geschmeidiger Teig entsteht. Evtl. noch einen Schuss Apfelsaft dazugeben.

Bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen.

Hält sich bei kühler Lagerung einige Tage.                                           Apfelbrot Dez 2016

Jetzt schlägt Deine schlimmste Stunde,

du Ungleichrunde,

du Ausgekochte, du Zeitgeschälte,

du Vielgequälte,

du Gipfel meines Entzückens.

Jetzt kommt der Moment des Zerdrückens,

mit der Gabel - sei stark!

Ich will auch Butter und Quark

oder Kümmel, auch Leberwurst in dich stampfen.

Mußt nicht gleich so ängstlich dampfen.

Ich möchte dich doch noch einmal erfreun.

Soll ich  Schnittlauch über dich streun?

Oder ist dir nach Hering zumut?

Du bist ein rührend junges Blut.

Deshalb schmeckst du besonders gut.

Wenn das auch egoistisch klingt,

so tröste dich damit, du wundervolle

Pellka,daß du eine Edelknolle warst,

und daß dich ein Kenner verschlingt.

                                                               Ringelnatz         Oktober 2016

Ringelblumensalbe selber herstellen August 2016

Blühende Ringelblumenköpfe abzupfen und in geschmolzenes Melkfett geben.

Eine Woche stehen lassen. Das Melkfett wieder erwärmen und durch ein Sieb geben.In kleine Gebinde abfüllen.

Erdbeerbowle             juli 2016

750g Erdbeeren

200g Zucker

3 Fl guten Wein

1 Fl guten Sekt

 

Erdbeeren waschen, entstielen und in Stücke schneiden.

Zucker und 1 Fl Wein drübergießen und 20 Min im Kühlschrank ziehen lassen.

Dann den restlichen Wein drübergießen und kurz vor dem servieren den Sekt dazu. Zum Wohl!

Rhabarberkuchen            Juni 2016

 

Schinken-Paprika-Aufstrich                                                   Mai 2016

1/2 rote Paprika

50 gr. gekochter Schinken

3 Stiele Petersilie

Pfeffer

125 gr. gesalzene Butter

100 gr. Kräuterfrischkäse

Paprika, Schinken und Petersilie klein schneiden. Butter und Frischkäse gut verrühren.Schinken, Paprika und Petersilie untermischen und mit Pfeffer abschmecken.

 

Türkischer Obazder

1/2 Zwiebel

1/2 Bund Petersilie

100 gr. Fetakäse

50 gr. Ajvar

200 gr. Frischkäse

Zwiebel, Petersilie und Fetakäse zerkleinern.

Ajvar und Frischkäse unterrühren.

 

Thunfisch-Aufstrich

1 Dose Thunfisch in Öl (195 gr.)

150 gr. Kräuterfrischkäse

70 gr. Tomatenketchup

2 Pr. Pfeffer

Alle Zutaten vermischen.

 

Rucola Aufstrich

200 g Frischkäse

80 g Quark

1-2 Essl. Balsamico

30 g gehackte Pinienkerne verrühren und eine gute handvoll Rucola ohne Stiel kleinschneiden und unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Tulpe                                                                          Mai 2016

Dunkel
war alles und Nacht.
In der Erde tief
die Zwiebel schlief,
die braune.

Was ist das für ein Gemunkel,
was ist das für ein Geraune,
dachte die Zwiebel,
plötzlich erwacht.

Was singen die Vögel da droben
und jauchzen und toben?
Von Neugier gepackt,
hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht
und um sich geblickt
mit einem hübschen Tulpengesicht.

Da hat ihr der Frühling entgegengelacht.
(Josef Guggenmos)